Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Neue Mitarbeiter/innen können bereits vor dem Dienstantritt eine Kennung des Rechenzentrums beantragen um bereits am 1. Arbeitstag die Dienste des RZ möglichst vollumfänglich nutzen zu können. Dazu müssen die folgenden vertraglichen Voraussetzungen vorliegen, welche der einstellende Bereich vorab zu überprüfen hat:

  • Für zivile Beschäftigte liegt ein Datensatz in der Personalabteilung (ZV II.1 für Beamte bzw. ZV II.2 für Tarifbeschäftige) vor und ist für den Export in das zentrale Personenmanagement (ZPM) freigegeben.
  • Für Soldaten ist der Datensatz durch S1 direkt in ZPM angelegt.
  • Für an die UniBw München abgeordnetes ziviles bzw. abkommandiertes militärisches Personal anderer Dienststellen wird ein Datensatz durch S1 in ZPM angelegt.
  • Für andere Vertragsformen (Gestattungsvertrag, Lehrauftrag, externer Personen) wenden Sie sich an support@unibw.de 
Note

Bevor die Daten nicht (im ZPM) vorliegen kann kein Kennungsantrag erstellt werden.



Include Page
Beantragung von Kennungen
Beantragung von Kennungen

Note

Der 2. Teil des Antrags mit seinem persönlichen Passwort verbleibt ausschließlich beim Antragsteller.



Verwandte Artikel

Content by Label
showLabelsfalse
max5
spacesFAQ
showSpacefalse
sortmodified
reversetrue
typepage
cqllabel in ("passwort","kennungsantrag","kostenstelle","kennung","nutzer") and type = "page"
labelskennung kennungsantrag passwort nutzer kostenstelle

Page properties
hiddentrue


Verwandte Vorgänge



KB-Artikel

Getpageid

Version

Getcurrentversionnumber