Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der für jeden Nutzer von TeamDrive verfügbare Speicherplatz muss aus Gründen einer sicheren Nutzung für Alle begrenzt werden. Zugleich werden, sofern eine Berechnung des Speicherplatzes erfolgt, die Kosten jeweils tagesaktuell erfasst und berechnet. Dazu wurde das folgende Speicher- und Berechnungsmodell zugrunde gelegt:

  1. Jeder Nutzer kann innerhalb einer festgelegten Bandbreite [min,max] sein aktuelles Speicherkontingent selbst frei wählen (aktuelles Quota)
  2. Tagesaktuell wird das jeweils frei gewählte Quota zur Berechnung herangezogen

Eine Überschreitung der aktuellen Quota führt dazu, dass keine weiteren Daten in TeamDrive hochgeladen werden können. Sie können das aktuell ausgewählte Quota sowie die aktuelle Speichernutzung einsehen über:

  1. Den TeamDrive-Client unter Einstellungen-->Server-->Informationen
  2. Über die Portalseite von TeamDrive unter https://teamdrive.unibw.de/web

Verringerung des Speicherbedarfs

So können Sie den Speicherbedarf von TeamDrive direkt beeinflussen:

  1. Geben Sie gelöschte Daten endgültig frei
    TeamDrive verschiebt gelöschte Dateien in den Papierkorb. Damit bleibt der Speicherplatz belegt. Sie können über "Papierkorb" jede einzelne Datei, Ordner oder die gesamten gelöschten Dateien eines Spaces endgültig freigeben.
  2. Beschränkung der Anzahl Dateiversionen innerhalb eines Spaces
    Über Space->i->Erweitert->Anzahl Versionen können Sie den Standardwert von "unbegrenzt" auf einen kleineren Wert setzen.

Diese Maßnahmen führen besonders bei sehr großen Dateien zu einer deutlichen Reduzierung des Speicherbedarfs.

Anpassung des Speicherbedarfs

Innerhalb der festgelegten Grenzen können Sie das Quota selbst wählen. Gehen Sie dazu auf unsere Portalseite unter https://teamdrive.unibw.de/web und wählen eine neue Quota (Bereich "Storage").
Sofern Sie über die vorgegebenen Größen mehr Quota benötigen so wenden Sie sich bitte an den für Ihre Einrichtung zuständigen Servicedesk.

Nur für Nutzer innerhalb der UniBw München

Für wissenschaftliche Gruppenarbeiten innerhalb der UniBw München gilt die folgende Sonderregelung zur Beantragung eines höheren Speicherbedarfs.



Verwandte Artikel

Error rendering macro 'contentbylabel'

parameters should not be empty




Anlagen

Artikel-ID 22839307

Version  7